Das Geschäft mit Ausfallversicherungen bei geschönten Krediten

betrugBetrug an Mitmenschen die sich in einer Notlage befinden ist politisch nicht korrekt, und widerspricht allen moralischen Grundsätzen.

Wie ist das aber bei der Vergabe von Krediten? Hier wird nicht selten der Effektivzins geschönt. Grund dafür ist die Ausfallversicherung, die getrennt von den Banken angeboten wird.

Verzweifelte Kreditnehmer die dringend Geld benötigen werden von Kreditgebern oft ausgenutzt um einen teuren Kredit an den Mann oder an die Frau zu bringen. Es ist die finanzielle Notlage die den Kreditnehmer dazu bringt selbst den unattraktivsten Kredit anzunehmen.

Die Kosten eines Kredites kann man im Effektivzins ausmachen. Das muss aber nicht immer der Fall sein. Manchmal greifen die Banken auch zu einem kleinen Trick.

Der Bankentrick ist eine Ausfallversicherung, beziehungsweise eine Restschuldversicherung, die dem Kunden zusätzlich zum Kredit angedreht, jedoch getrennt vorgelegt wird.

Diese Versicherung beruht auf freiwilliger Basis. Das wird dem Kunden aber oft gerne verschwiegen, denn so kommt die Bank das Geld für den geschönten Effektivzins durch die Provision und Gebühren der Versicherung wieder herein.