Ethnokredit

Aktuellen Medienberichten zu Folge haben die Banken in Österreich eine neue Zielgruppe entdeckt.

Es handelt sich dabei um Zuwanderer mit Migrationshintergrund, welche als neue Kunden in Betracht kommen. Weit über 1,5 Millionen soll es davon geben. Nun möchte man sich konkret um sie bemühen um den Kundenstamm zu vergrössern und den Geschäftserfolg zu verbreitern.

Um die Zuwanderer mit Migrationshintergrund für sich gewinnen zu können, werden verschiedene Möglichkeiten und Angebote erprobt und durchgeführt. Beispielsweise etwa eigene Berater die der Muttersprache der Zuwanderer mächtig sind.

Türken nehmen sich gerne einen Kredit für die Hochzeit auf. Die Banken wissen das und versuchen sich so gut es geht auf diesen Markt einzustellen. Die grössten Gruppen an Zuwanderern sprechen in Österreich türkisch, serbisch und kroatisch. Eine grosse Chance für Menschen mit einer dieser Muttersprachen eine gut bezahlte Stelle zu erhalten. Experten behaupten das Angebot rund um “Ethnobanking” wird sich in den nächsten Jahren noch deutlich vergrössern.